1 Woche (günstig+gut) essen, 3 Personen, 100,-€ [Plan + Einkaufszettel]

Hallo zusammen,

ich habe hier versucht einen Wochenplan zu schreiben, der einen Kompromiss zwischen gesund und günstig macht.

Ich denke mit dem Plan ist man ganz gut ernährt.

Ich habe Preise gerundet. Eher aufgerundet. So kam ich bei meinem Plan auf 108,20 €. Wenn man beim Einkaufen noch mehr auf Preise achtet, kann man sicher nochmals 20,-€ einsparen.

Bei den Preisen habe ich mich nicht an den teuersten Produkten orientiert, aber auch nicht an Sonderangeboten. Kauft man ein wenig nach Sonderangebot, ist auch nochmal was drin, was man einsparen kann.

Mein Plan beinhaltet Frühstück, Schulbrot, Mittagessen, Abendessen, meist 2x warm, eine Zwischenmahlzeit und 1 Nachtisch.

Ihr seht, hier kann man ebenfalls abspecken und einsparen.
Bei 3 Personen habe ich auch 3 Schulbrote berechnet.
Die Mengen sollten für 1 Woche reichen.
Den Einkaufszettel findet Ihr am Ende.
Pro Tag sollte man noch 0,50 € berechnen, für Strom, Gewürze, etc.

Frühstück:

Müsli mit 3 verschiedenen Körnern, Haferflocken, 1 Obst (1 Apfel oder 1/2 Banane), Joghurt, Milch, Honig

 

Schulbrot:

belegtes Brot + 1 Obst (Apfel)

 

Mittag:

Tag 1: Nudeln mit gebratenen Karotten

Tag 2: Hühnersuppe mit Nudeln

Tag 3: Backofenkartoffeln mit Kräuterquark

Tag 4: Blätterteig-Würstchenrolle

Tag 5: Schinkennudeln mit Spiegelei

Tag 6: Pfannkuchen mit Apfelmus

Tag 7: Reste von Samstagabend + Nudeln oder Kartoffeln, Wochenreste

 

Zwischenmahlzeit:

1 selbstgebackener Apfelkuchen (reicht 3 Tage)
Joghurt (3 Tage a 3 Joghurts)
Saisonobst

 

 

Abends:

Tag 1: Bratkartoffeln + Ei + 1/2 Kopfsalat

Tag 2: Schafskäse gebacken mit Tomaten, Gurke

Tag 3: Schinken-Käse Toast

Tag 4: Hühnchenfilet + Gemüse + 1/2 Kopfsalat

Tag 5: Kartoffel-, gemüse- oder Flädle/ Fritatensuppe

Tag 6: Schweinefilet + Rotkohl + Nudeln/Kartoffeln + gemischter Salat aus Gemüseresten (Tomate, Gurke, Karotte)

Tag 7: Spaghetti Bolognese

 

 

Nachtisch/ Dessert:

Frozen Himbeerjoghurt (3 Tage)
Tiramisu (6 Portionen)
Mouse au chocolate (6 Portionen)
bleibt also die Woche was übrig

 

 

Einkaufzettel und ca. Preise:

TK Himbeeren 2,50
Bisquits 2,-
Sahne 0,5l   2,-
1 Tafel Schokolade   1,-
20 Eier   5,-
Zucker   1,-
2 Brote a 1,40
3 verschiedene Körner (Buchweizen, Quinoa, Sesam, Bucheckern, Chiasamen, ect.) pro
Pkg. 3x 4 ,-
Haferflocken 1,-
2x Milch   2,-
Honig   4,-
4x Naturjoghurt 0,5l   4,-
Wurst 3x 100g unter 1,-  = 3,- fürs Schulbrot
Käse 3,- fürs Schulbrot
2 Pkg. Schinken 2x 2,20
Karotten   2,-
Kartoffeln 2,50
Salat 1,-
Zwiebeln 2,50
Tomaten 2,-
passierte Tomaten 0,50
Mehl 1,-
Spaghetti   1,-
500g Hackfleisch 3,-
Rotkohl 1,-
Schweinefilet 7,-
Hühnchenfilet 3,50
Gemüse nach Saison   2,-
Toast 1,-
Scheibletten   1,-
Gurke   1,-
Schafskäse 3x a 2,20 =   6,60€
Apfelmus   1,50
Nudeln 4x = 4,-
Würstchen im Glas 1,20
Blätterteig 0,70
Kräuterquark   1,50
Hühnchenklein   2,-
Suppengemüse   2,-
12 Äpfel   5,-
Schmand 1,-
Vanillsossenpulver   1,-
Bananen 4 Stück   2,-
Fruchtjoghurt 9x a 0,30ct  = 2,70
Saisonobst, z.B. Melone 2,50

 

Schätzungsweise lässt sich bei meinem Plan nochmals 10 – 30,- € einsparen.

Wünsche Euch ideenreiches einkaufen und gutes und günstiges Essen, viel Spass beim Kochen: guten Appetit!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.