5000,-€ Preisgeld für Vater in Elternzeit: wie peinlich!

Wie peinlich für Herrn Daniel Eich!

Und der nimmt den Preis auch noch an!
Preis für Spitzenväter.

Dass sich die Dame, die es ins Leben rief, nicht schämt!

Dafür prämiert, dass er als Vater für seine Kinder da ist.
Wirklich grossartige Leistung! Hut ab.

Wie klein wollt ihr Männer euch selbst noch machen?

Was soll ich dazu noch sagen als alleinerziehende Mutter? Dazu fällt mir eigentlich nichts mehr ein.

Da stellt sich wohl jede Mutter die Frage, warum noch nie eine Frau 5000,-€ dafür bekommen hat, weil sie Elternzeit nimmt.

Soweit ich verstanden habe, ist Herr Eich „nur“ für seine Kinder da.
Die meisten Frauen haben neben den Kindern noch eine Arbeitsstelle…….weil es wirtschaftlich nötig ist.
Schätze, Herr Eich geht es finanziell nicht schlecht und er wird sich sicher die ein oder andere Betreuung leisten.
Jetzt kann er ja auch die 5000,-€ dafür einsetzen, falls er mal ausser Puste ist.

Eigentlich ist es nicht mal wert, darüber einen Artikel zu schreiben, so lächerlich ist das Ganze…… .

Unfassbar!!!

Als hätten wir keine sinnvollen Preise zu vergeben. Für Menschen, die wirklich was leisten, ausser Selbstverständliches zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.