Brezenknödel- total lecker!

Brezenknödel, Brezenspeckknödel, Brezenspeckspinatknödel

 

Ich liebe sie!!!

 

 

Ihr braucht:

  •  trockenes Laugengebäck, wer mag auch gemischt mit normalem Knödelbrot (ca. 8 Brezen)
  • Milch (ca. 0,5 L)
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Röstzwiebeln, ca. 2 EL
  • Zwiebeln
  • Schinken
  • Petersilie
  • Ketchup
  • Event. Spinat

Das klein geschnittene Brot mit den anderen Zutaten vermischen. Die Zwiebeln mit dem Schinken vorher anbraten.

 

Alles ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

 

 

Ich mache immer Serviettenknödel, da ich so nicht Gefahr laufe, dass mir die Knödel zerfallen, was mir leider auch schon passiert ist.

Ich mache eine dicke Teigrolle in Alufolie und gare sie in heissem Wasser ca. 35 Min, sprich Serviettenknödel.

Dann lass ich sie leicht erkalten, so löst sich die Folie leicht wieder.

 

Dazu passt sehr gut eine Pilz-Sahne Sosse.

 

Oder es gibt Speckknödelsuppe.

 

 

 

Am nächsten Tag kann man die Knödel in Scheiben schneiden und anbraten.

 

Guten Appetit!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.