Kaffee kochen, Tipps einer Barista

Kaffee kochen kann ja eine Wissenschaft sein.

Letztens habe ich einen Bericht einer Barista gesehen und möchte ihre Tipps gerne weiter geben.

Seit einiger Zeit koche ich meinen Kaffee so und er schmeckt mir wirklich lecker.

 

Die Barista hat erzählt, dass ALLE! Kaffeevollautomaten, die nicht TÄGLICH! KOMPLETT! gereinigt werden, also mit Innenleben, Schimmelbildung vorweisen.

 

 

Ideal sind die teureren Siebträgermaschinen.

 

Da sich diese die wenigsten leisten, kriegt man eigentlich einen wirklich guten Kaffee nur in einer Cafe-Bar ;-). Die reinigen tatsächlich komplett alle Maschinen am Abend.

So bliebe noch das alt gewohnte gute Kaffee kochen per Hand!

Das empfiehlt sie für einen wirklich guten Kaffee.

die Barista gab folgende Tipps:

 

  •  Kaffee als Bohnen kaufen und frisch mahlen vor dem Aufbrühen
  •  Porzellanfilter verwenden, keinen Plastikfilter!
  •  ungebleichte Filtertüte benutzen! Filertüte nass machen!!!
  •  frisch gemahlenes Kaffeepulver mit einem kleinen Schluck 90° Grad heissem Wasser

übergiessen und einige Sekunden quellen lassen

  •  langsam den Rest durchfiltern (vermindert Säuren)

 

Guten Appetit!

 

                       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.