Mein Lieblingsrestaurant das Steakhouse B306 in Inzell/ Chiemgau

Vielleicht ein wenig untypisch gelegen im Wohngebiet von Inzell, läd das B 306 nicht nur ein um ein Stück Fleisch zu essen.

Es hat mehr was von einem kleinen Erlebnis.

Das B 306 hat sich schnell etabliert.
So gibt es bereits eine Zweigstelle in Freilassing.

Kein Wunder, es ist wirklich lecker und hat einen tollen herausragenden Service!
Und das ist heutzutage nicht Standard. Leider!
Das Ambiente ist urig, amerikanisch, gemütlich.
Eine Möglichkeit draussen zu sitzen gibt es ebenfalls.

Es muss unbedingt mindestens! eine Woche vorher reserviert werden. Das B 306 ist immer gut besucht.

Ich bin immer wieder begeistert und fühle mich rundum wohl. Der Service stimmt und das Essen ist lecker.

Denn zugegeben, alleinerziehend ist das nicht mehr an der Tagesordnung essen zu gehen. So ist es was besonderes, und ich freue mich umso mehr, wenn ich mich dann nicht über Service oder Essen ärgern muss.

Am besten isst man im Steakhous Steaks!!! 😉

Der Service bringt das aktuelle Tages-Spezial-Fleisch als Platte an den Tisch und erklärt genau um was für Fleisch es sich handelt, wie die Tiere gefüttert wurden, wo sie aufwuchsen, wie sie gehalten wurden und wie das Fleisch verarbeitet wurde.

Die Fleischspezialitäten sind wirklich alle ein Genuss.

Erwähnen MUSS !!!!! ich hier natürlich das „Butchers Cut“- immer ausverkauft, leider. Ich hab’s erst einmal erwischt: und ich habe noch nie so leckeres Fleisch gegessen!!!!

Wenn ich richtig informiert bin, ist das ein ganz kleines Stück Fleisch, Nahe der Lende, welches der Metzger meist für sich behält, weil’s eben nur ein kleines Stück und so gut ist.

Laut Besitzer des B306 unheimlich schwer erhältlich. Er besorgt es manchmal in den USA, soviel er bekommen kann, aber es ist wohl immer super schnell ausverkauft.

Um es doch mal zu erwischen wäre der Tipp sich bei Facebook sich beim B 306 umzugucken, da stehen immer aktuelle Sachen drin.

Die Beilagen sind frei wählbar, typisch amerikanisch, vom Krautsalat über Pommes, Kartoffel Wegdes, etc.

Ansonsten findet man Hamburger auf der Karte oder auch Wiener Schnitzel auf der Kinderkarte.

Zum Abschluss gibt’s vom Haus meist ein kleines Schmanckerl und für die Kinder eine grosse Schatztruhe wo sie sich was aussuchen können.

Und irgendwann probiere ich auch das Dessert mit Zuckerwatte 😉

 

Viel Spass im B 306 und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.