Skilandheim- kleine Tipps

Für meine beste Freundin Tanja
[und alle anderen deren Kinder das erste mal mit der Klasse zum Skifahren gehen und nichts wissen  was noch sinnvoll sein könnte]

Zum Thema Skianzug kann ich nur sagen, ich finde es egal ob Ein- oder Zweiteiler.
Beim Zweiteiler kann man hinterher wenigstens die Jacke separat benutzen, dafür ist man beim Hinfallen im Einteiler schneesicherer.
Thermounterwäsche würde ich in 2- facher Ausgabe mitgeben, falls sie doch mal noch nass vom Schlittenfahren zwischendurch wird. Hier, meine ich, wenn man nicht wirklich regelmässig Ski fährt und nicht allzu hautempfindlich ist, kann man auch auf günstige Thermowäsche zurückgreifen.
Da würde ich lieber mehr Geld in Handschuhe investieren. Aber diese auf alle Fälle auch 2-fach mitgeben.
Ich finde unter den Helm eine Sturmhaube sehr optimal in dünner Ausführung. Der Wind [ Windchillfaktor] kann im Gesicht sehr kalt sein. So ist man dann mit Helm und Brille schön geschützt.
Ihr solltet unbedingt an die Zwiebltechnik denken beim Anziehen! so können sie sich je nachdem schön an oder ausziehen.
Beim Skifahren ist es so, dass man sehr frieren aber auch sehr schwitzen kann. Je nach Wetter bzw. nach Andrang am Skilift und dessen Wartezeiten.
So empfehle ich euch , euren Kindern noch ein paar solcher Wärmepacks mitzugeben: toll für kalte Hände oder auch in der Hosentasche liegen sie an der Leiste wo eine Hauptschlagader verläuft und somit die Körpertemperatur steigert.
Die Profis wechseln  vor der Brotzeit auf der Alm mindestens das verschwitze Unterhemd auf der Toilette. das ist natürlich für das Körpergefühl und auch um Erkältungen vorzubeugen das Beste.
Vielleicht gebt ihr noch eine Brotzeitdose und Trinken mit.
Für Kinder die einen Snowboardkurs das erste Mal machen empfehle ich event. Knieschoner und vielleicht dünnen Poposchutz für in die Hose. Dünnes Kissen o.ä. Die werden euch jetzt vielleicht für den Vorschlag auslachen und sich noch am ersten Tag weigern….aber sicher werden sie spätestens am 2. Tag dankbar drum sein!
Ich schwöre!!

Dann wünsche ich euren Kindern viel Spass, euch gute Nerven, bleibt ruhig, die Kinder machen das schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.